Einträge: Beiträge | Kommentare

“iPhone ohne Vertrag”-Vorreiter 3Gstore.de wird verkauft

Keine Kommentare

Randolf Jorberg (Gründer von Gulli.com, OMClub), zieht sich zum 31. Juli aus dem iPhone-Handel zurück: Die 3Gstore.de “iPhone ohne Vertrag”-Vorreiter 3Gstore.de wird verkauftGmbH, seit 2008 als Big Player im Bereich “iPhone ohne Vertrag” in Deutschland bekannt, stellt zum Ende des Monats die Geschäftstätigkeit ein – jetzt wird ein Nachfolger für die Erfolgsmarke gesucht.

“Wir haben den Markt gehörig umgekrempelt”, ist Jorberg stolz: “Aus der Idee, simlock-freie iPhones nach Deutschland zu importieren, entstand damals ohne vorherige Erfahrung im E-Commerce innerhalb von 48 Stunden der 3Gstore.de – der Rest ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte.”

In den letzten Jahren wurde mit 3Gstore.de eine lukrative Marke aufgebaut. Über 36.000 Kunden und ein Gesamtumsatz von über 15 Millionen Euro dokumentieren diesen Erfolg. “Seit wir gestartet sind, ist die Nachfrage nach dem Apple iPhone geradezu explodiert. Das Projekt hat sich dabei verselbstständigt und ist so stark gewachsen, dass wir es jetzt an einen Nachfolger übergeben wollen, der das volle Potential der Marke ausschöpfen kann.”

3Gstore.de Gründer Randolf Jorberg will dem Markt aber nicht komplett den Rücken kehren, sondern sucht wieder einmal die frische Herausforderung. “Nach dem ‘iPhone ohne Vertrag’ möchte ich mich in Zukunft auf das Thema ‘Mac ohne Apple’ konzentrieren und mit einem neuen Start-Up den Endkunden günstige Hardware mit vorinstalliertem Mac-OS-X Betriebssystem anbieten.”

Die Sedo GmbH aus Köln, weltweit größter Markplatz für den Handel mit Domains und Internetprojekten, verantwortet die gesamte Abwicklung des Verkaufs der digitalen Assets. Alle Informationen dazu können direkt bei Stephan Hauf angefordert werden.

Der Abverkauf der Ware läuft ab sofort online auf 3Gstore.de und im Bochumer Ladenlokal am Südring 15 mit satten Rabatten. Großhändler können Listen mit dem Bestand anfordern.