Einträge: Beiträge | Kommentare

Apples Luxus-Retail-Store in New York ‚Grand Central‘ wird doch in Angriff genommen

Keine Kommentare

zeichen_021.jpgIm März hieß es, dass der Apple Megastore in New Yorks Grand Central Station wahrscheinlich erst einmal nicht angegangen wird. Jetzt jedoch soll sich der Technologiekonzern mit dem Betreiber des Bahnhofs geeinigt und für 10 Jahre die Pachtrechte gesichert haben, das berichtet Electronista. Für das Luxusgebäude in New York zahlt Apple 800.000 Dollar Miete jährlich. Hinzukommt der Preis für den Umbau des Gebäudes.

Eine offizielle Genehmigung des Finanzausschuss der Betreiber-Gesellschaft MTA wird voraussichtlich heute erfolgen, gefolgt von einer Genehmigung des Aufsichtsrates am kommenden Mittwoch. Apple hat sich(wie immer)noch nicht geäußert. Wann der Umbau beginnen wird oder für wann die Store-Eröffnung geplant ist, steht also noch in den Sternen.