Einträge: Beiträge | Kommentare

Dünn, dünner, iPhone 6?

Keine Kommentare

Über Apple-Handys wird schon dann berichtet, bevor es überhaupt zuverlässige Fakten darüber gibt. Beim iPhone 6 ist das nicht anders. Wie ein australischer Blogger herausgefunden haben will, steht das 6er ganz im Zeichen des Schlankheitswahns.

14-03-085-004

 

 

iPhone 6 liegt gut in der Hand

Wer kennt es nicht: Trotz Gorilla-Glas haben Anbieter wie handyreparaturfabrik.de Einiges zu tun, wenn User ihr iPhone fallen gelassen haben. Beim iPhone 6s soll die Unfallwahrscheinlichkeit glücklicherweise deutlich kleiner werden. Gerüchten zufolge wird es keine 6 Millimeter dick sein. Diese Traummaße würden selbst kleinen Händen einen festen Griff ermöglichen, zur Beschaffenheit der Oberfläche gibt es leider noch nicht einmal Gerüchte.

Die Steigerung von Retina

Dass das Display des 6ers erneut ein Stück schärfer wird, ist keine allzu gewagte Vermutung. Auch hier sind allerdings schon konkrete Zahlen im Umlauf: Eine Pixeldichte von 389 ppi bedeutet gegenüber den bisherigen 326 ppi eine Steigerung von über 15 Prozent. Ob das Auge solche Unterschiede wahrnehmen kann, steht auf einem anderen Blatt; zumindest klingt Ultra Retina schon einmal ziemlich gut und wird wohl auch so aussehen. Vor allem, wenn es sich dabei um ein randloses Display handelt, wie ein weiteres Gerücht besagt.

Krieg und Frieden 2.0

Es klingt etwas paradox: Obwohl Apple und Samsung im Patentkrieg vor Gericht stehen, wird das iPhone 6 angeblich mit einem A8-CPU der Koreaner ausgestattet sein. 64-Bit-Architektur und 2GB Arbeitsspeicher gelten als wahrscheinlich, die Taktung von 2,6 GHz ebenfalls.

Heißt das 6er überhaupt 6er?

Weitere Spekulationen betreffen Name und Erscheinungsdatum. So scheint nicht einmal festzustehen, ob das Gerät auf den Namen iPhone 6 hört, wie eigentlich zu erwarten ist. Anstelle dessen schwebt der Begriff iPhone Air durch die Tech-Szene. Angesichts der himmelweiten Unterschiede zwischen dem 6er und dem ersten iPhone von 2007 erscheint ein solcher Bruch nicht einmal abwegig. Die Zeit für Zäsur ist inzwischen gekommen. Der Release-Termin im Herbst 2014 kann auch ohne offizielle Bestätigung als wahrscheinlich angenommen werden, da er zum Produktzyklus der iPhone-Reihe passen würde.

Bild: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock.