Einträge: Beiträge | Kommentare

Facebooks iPad App kommt in Kürze

Keine Kommentare

ipad2_schwarz_front.jpgTechCrunch berichtet, dass Facebook in Kürze auf dem iPad verfügbar sei. Auf dem iPhone, unbemerkt innerhalb der Facebook-iPhone App, existiert die iPad-Applikation schon, ist jedoch noch nicht aktiviert. TechCrunch schaffte es den iPad-Code auf der iPhone-Facebook-App zu dechiffrieren und die App zu testen.  Weiterhin will TechCrunch von einer unbekannten Quelle erfahren haben, dass es sich bei der App um die finale Version handeln soll, die Facebook auch beabsichtigt zu veröffentlichen.

Das lange Warten dürfte damit bald ein Ende haben. Seit einem Jahr müssen sich iPad-User nun schon gedulden, um die offizielle Facebook-App auf ihr Gerät laden zu können.
Einen offiziellen Veröffentlichungstermin jedoch hat Facebook bislang nicht bekannt gegeben.
Mark Zuckerberg, Gründer von Facebook, hatte vor kurzem noch verkündet, dass er das iPad als Computer ansehe und nicht als mobiles Gerät, das eine Applikation verlange.

Ein wenig ist Zuckerberg wie Steve Jobs: Es geht nichts über einen Schritt zurück, um dann die ganze Welt für sich zu gewinnen!