Einträge: Beiträge | Kommentare

Freeware onlineTV 10: Windows-Multimedia-Player spielt Kabel-Fernsehen ab, unterstützt die Cloud und liegt nun auch für den Mac vor!

Keine Kommentare

onlineTV ist das kostenlose Windows-Schaufenster in die bunte Welt der digitalen Medien. Das in den letzten Jahren millionenfach geladene Programm spielt Online-Radios ab, holt Musik-Videos und Webcams auf den Schirm, liest Tageszeitungen und klinkt sich in TV-Streams ein. Die neue Version 10 bringt eine komplett neue Oberfläche mit, speichert Aufnahmen in der Cloud und spielt „echtes“ Kabelfernsehen ohne TV-Karte ab. Außerdem gibt es ab sofort auch eine Mac-Version.
onlineTV10-start-medium
Multimedia at it’s best. Das seit vielen Jahren bewährte Windows-Programm onlineTV spielt beliebte Multimedia-Inhalte ab, ohne dass es nötig wäre, lange im Internet nach ihnen zu suchen.

Die Freeware kennt bereits von Hause aus viele tausend Online-Radios und wird so zum Weltempfänger. Passend zu jedem Musikgeschmack gibt es irgendwo auf der Welt einen digitalen Sender, der sich nun am heimischen Bildschirm empfangen lässt. Hinzu kommt: Auch „echte“ Radiosender lassen sich empfangen, wenn sie ihr Programm über das Internet streamen. OnlineTV empfängt außerdem auchPodcasts und Webcams.

Viele Nutzer freuen sich über die sorgsam gepflegte Musikvideo-Bibliothek. Die aktuellen Clips der Stars sind auf diese Weise immer nur einen Mausklick weit entfernt. Das gilt auch für die TV-Stationen, die ihr Programm über das Internet ausstrahlen. Auch sie lassen sich über onlineTV empfangen.

onlineTV 10: Neue Oberfläche, „echtes“ TV, Cloud und Mac-Version!
Ab sofort steht onlineTV in der Version 10 zur Verfügung. Die neue Version erweitert das Multimedia-Komplettpaket einmal mehr um wichtige Funktionen:

– Neue Oberfläche: onlineTV bringt eine komplett neue Oberfläche mit, die sich noch besser in Windows 8 eingliedert und eine einfachere Benutzerführung verspricht.

– Cloud-Unterstützung: onlineTV erlaubt es, das aufzunehmen, was man hört oder sieht. Die Aufnahmen lassen sich ab sofort auch in der Cloud speichern. Unterstützt werden GoogleDrive und die SkyDrive Cloud.

– „echtes“ Fernsehen: Über drei Dutzend Kabelkanäle von DMAX, KIKA und RBB über NDR und WDR bis hin zu VIVA und ZDF lassen sich ab sofort live über onlineTV empfangen. Und das allein über eine Internet-Verbindung und ohne TV-Karte. Neben diesen deutschen Sendern lassen sich auch viele Sender aus anderen Ländern abrufen.

– Erweiterbar: Über die Support-Seite lässt sich die Senderliste durch benutzerdefinierte Listen erweitern.

– Mac-Version: Ab sofort gibt es eine eigenständige Mac-Version, die sich von der Homepage herunterladen lässt. Die Mac-Version unterstützt zurzeit nur die Wiedergabe der Kabel-TV-Sender.

onlineTV 10 lässt sich völlig kostenfrei nutzen. In der Free-Version sind allerdings einzelne Funktionen eingeschränkt und es wird Werbung eingeblendet. Wer das Plus-Paket für 15,95 Euro einkauft, schaltet alle Funktionen unter Windows bzw. MacOS dauerhaft frei.