Einträge: Beiträge | Kommentare

Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Sulzbach… – neue Apple Stores in Deutschland

Keine Kommentare

IMG_0094.PNGWie die Rheinische Post vergangene Woche berichtete, wird es ab 2013 wohl auch in Düsseldorf einen Apple Store geben. In dem Düsseldorfer Großprojekt zwischen Hofgarten, Schauspielhaus, Parkhotel und den Schadow Arkaden – dem Kö-Bogen, der von dem Star-Architekten Daniel Libeskind entworfen wurde, soll der Apple Retail Store dann zu Hause sein. Ein anderes amerikanischer Kultlabel hat in jedem Fall schon zugesagt: Abercrombie & Fitch, die amerikanische Kultmarke wird in dem Großprojekt auch eine Bleibe finden.

Bevor Apple allerdings in Düsseldorf Einzug hält wird der Technologiekonzern wohl die Eröffnung seines Stores in Berlin feiern. Noch in diesem Jahr soll am Berliner Kurfürstendamm ein  Apple Retail Store eröffnen.

Allerdings hat sich der Technologiekonzern auch in anderen Teilen Deutschlands, nämlich in Hessen umgeschaut. In einem kleineren Städtchen namens Sulzbach (ja, es gibt auch ein Sulzbach im Saarland) etwa 20 Kilometer von Frankfurt/Main entfernt soll der Apple Retail Store seine Heimat im Main Taunus-Zentrum finden.

Aber auch Augsburg in Bayern ist in Planung.

In Hamburg soll, neben dem bereits existierenden Store im Alstertal-Zentrum in Hamburg-Poppenbüttel, der zweite Apple Store am Jungfernstieg und damit sehr zentral gelegen, seine Pforten öffnen.

Unsere holländischen Nachbarn, die ja bislang noch keinen Apple Retail Store haben, werden in diesem Jahr in Amsterdam ihren eigenen Apple Retail Store bekommen.