Einträge: Beiträge | Kommentare

iPad auch 2012 Marktführer bei den Tablet PCs

Keine Kommentare

ipad2_schwarz_front.jpgDas iPad bleibt auch 2012 unangefochtener Tablet-Marktführer, so die Analysten der Investmentbank Canaccord Genuity. Dem Team um T. Michael Walkley zufolge werden Apple-Modelle im kommenden Jahr noch mehr als 50% der verkauften Geräte ausmachen. Die Analysten rechnen aber auch mit dem schnellen Aufstieg eines neuen Konkurrenten. Obwohl Amazon noch gar kein Tablet auf dem Markt hat, ist von 5% Marktanteil im Jahr 2011 die Rede.

Das passt zu aktuellen Zahlen des taiwanesischen Branchenportals DigiTimes. Dieses erwartet aufgrund der Angaben von Insidern bei Zulieferern, dass Amazon bereits im dritten Quartal 2011 mehr Tablets bei Geräteherstellern beziehen wird als jeder andere Anbieter mit Ausnahme von Apple. Gerüchte um den baldigen Produktstart hat auch der Unfied-Communications-Spezialist IceWarp angeheizt, der in einer aktuellen Pressemitteilung von einem „kommenden Amazon-Tablet“ spricht.

Wichtigster Apple-Konkurrent über den gesamten Jahresverlauf 2011 wird Canaccord Genuity zufolge zwar Samsung, das es mit seiner Galaxy-Tab-Familie auf 12% Tablet-Marktanteil bringt. Doch das liegt auch daran, dass Amazon bisher kein eigenes Gerät auf den Markt gebracht hat. Denn laut DigiTimes-Informanten soll Amazon bereits im dritten Quartal ein bis 1,2 Millionen Tablets bei Herstellern beziehen und damit etwa ein Drittel mehr als die Konkurrenten Acer, Asus, HP, Research in Motion und Samsung. Der Online-Händler wäre schlagartig der zweitgrößte Tablet-Anbieter nach Apple (14 bis 15 Millionen Geräte).

Screen Digest-Analyst Julien Theys hat kürzlich gegenüber pressetext betont, dass er definitiv mit einem Android-Tablet bei Amazon rechnet. Davon geht offensichtlich auch IceWarp aus. „Zukünftige Amazon-Tablet-User werden den umfangreichen Android-App-Markt nutzen, der eine Vielzahl von Lösungen bietet“, heißt es in der Aussendung. Nach wie vor in Schweigen hüllt sich indes Amazon selbst. Will der Konzern wie erwartet ein Tablet rechtzeitig zum amerikanischen „Back-to-School“-Geschäft starten, kann eine offizielle Produktankündigung jedoch nicht mehr lange auf sich warten lassen.