Einträge: Beiträge | Kommentare

iPhone 4-Wecker bereitet wieder Probleme

Keine Kommentare

zeichen_019.jpgWieder einmal hat der iPhone 4-Wecker seinen Usern ein wenig mehr Schlaf beschert, denn am 1. Januar 2011 blieb der Wecker wieder stumm. Protestreaktionen auf Twitter zeigen, dass viele iPhone 4-Besitzer davon betroffen waren.

Durch einen Software-Fehler im Weckmodus von Apples beliebtem Smartphone wurden zahlreiche Benutzer am 1. Januar 2011 nicht pünktlich geweckt. Tausende Kurznachrichten beschäftigen sich mit dem Problem, wobei manche Nutzer es amüsant fanden, andere wiederum eher zornig reagierten.

Apple Sprecherin Natalie Harrison bestätigte den Fehler und erklärte, dass es noch bis zum 3. Januar dauern wird, bis das Problem endgültig behoben sein wird. Nutzer berichten jedoch auch, dass der Alarm-Fehler bei iPhones mit vorgestelltem Datum nicht mehr auftritt.

Nach Angaben von teltarif.ch betrifft der neuerliche Wecker-Bug das iPhone 4 mit der Betriebssystems-Version iOS 4.2.1. Im Apple Support-Forum beklagten jedoch auch Nutzer eines iPhone 3G und eines iPhone 3GS den Ausfall der Weckfunktion. Stumm blieben die Smartphones aber nur dann, wenn die User im Menü des iPhone einen einmaligen Weckton eingestellt hatten. War die gewünschte Weckzeit mit dem Zusatz eingestellt: „an einem anderen Wochentag wiederholen“ wurde der User von seinem iPhone pünktlich geweckt.