Einträge: Beiträge | Kommentare

iPhone 4S bei den deutschen Mobilfunkanbietern

Keine Kommentare

zahlungen_004.jpgSeit dem 7.Oktober 2011 ist das iPhone 4S nicht nur bei Apple (SIM-Lock frei), sondern auch bei Vodafone( mit&ohne Vertrag) und der Telekom (mit Vertrag) sowie vertragsfrei bei o2 vorbestellbar. Apple veräußert das iPhone 4S mit zum Beispiel 16 Gigabyte für 629,00 Euro.

Bei Vodafone kann man das iPhone 4S auch ohne Vertrag für 629,90 Euro (16 Gigabyte), 739,95 Euro (32 Gigabyte) oder 849,90 Euro (64 Gigabyte) erwerben.

Zusätzlich stehen verschiedene Tarife zur Auswahl. Für das Smartphone zahlt man dann je nach Tarif und Modell zwischen 99,90 und 249,90 Euro. Erhältlich ist das iPhone 4S in den Farben schwarz und weiß.

Die Tarife bieten alle eine Daten-Flat und zum Teil auch Telefonie-Flatrates und Inklusiv-SMS. Die „SuperFlat Internet Wochenende“ beginnt bei einem monatlichen Preis von 24,95 Euro. Hier kann am Wochenende kostenlos ins Festnetz oder ins Netz von Vodafone telefoniert werden.

Der Standard-Tarif SuperFlat Internet ist für 59,95 Euro im Monat, (54,95 Euro bei Online-Bestellung)erhältlich. Hier stehen 3.000 Inklusiv-SMS ins deutsche Vodafone-Netz und 40 SMS in andere Netze zur Verfügung. Ferner telefoniert man kostenfrei ins Festnetz oder ins Netz von Vodafone.

Ansonsten zahlt man bei Vodafone 29 Cent pro Gesprächsminute und 19 Cent pro SMS. Das iPhone 4S kostet bei Vodafone im Tarif SuperFlat Internet einmalig 149,90 Euro.

Wie bisher auch schon, kann man  bei der Telekom zwischen den Tarif-Modellen Complete Mobil (S, M, L, XL 39,95 Euro-99,95 Euro) und Call & Surf Mobil wählen. Die Preise für das Gerät liegen dann, je nach Tarif, zwischen 1 Euro und 449,95 Euro.

Bei der Telekom gab es das iPhone 4 bisher ab 1 Euro, wenn man den  Tarif Complete Mobil XL gebucht hatte. Das iPhone 4S kostet nun in diesem Tarif 49,95 Euro. Im Complete Mobil S zahlte man bisher für das iPhone mit 16 Gigabyte 199,95 Euro, nun sind es 239,95 Euro.

Complete Mobil Tarife beinhalten:

  • jeweils 120 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze, die nur im Tarif XL gleichzeitig in der gesamten EU gelten,
  • eine Daten-Flatrate und kostenlose Hotspot-Nutzung,
  • Weekend-Flat (kostenlose Gespräche ins Netz der Telekom sowie ins Festnetz am Wochenende) sowie Visual Voicemail.

In den Tarifen S, M und L gibt es insgesamt 40 Frei-SMS und in den Tarifen M und L weitere Flatrates – kostenlose SMS und Telefonate ins Netz der Telekom beziehungsweise Festnetz.

Ansonsten gilt:

19 Cent pro SMS und 29 Cent pro Gesprächsminute ins deutsche Mobil- oder Festnetz.

Der Tarif XL bietet vollständige kostenlose Telefonie ins deutsche Mobilfunk- und Festnetz. Zudem gibt es hier ganze 3.000 Frei-SMS.

Die Call & Surf Mobil Tarife sind in den Größen XS, S, M und L, für 19,95 bis 49,95 Euro monatlich erhältlich. Sie beinhalten im Unterschiede zu den Complete Mobil-Tarifen keine Inklusiv-SMS. Neben der Weekend-Flat stehen in den Tarifen M und L auch Telefonie-Flatrates zur Verfügung. Außerdem gibt es 30 Inklusivminuten im Tarif XS und jeweils 120 Minuten in allen weiteren Tarifen. Eine Daten-Flatrate ist überall enthalten. Auch hier zahlt man 19 Cent pro SMS und 29 Cent für jede Gesprächsminute.

Die Zuzahlung bei der Telekom für das iPhone 4S beträgt zwischen 89,95 und 479,95 Euro. Im Tarif Call & Surf Mobil M zahlt man für das 16-Gigabyte-Modell 239,95 Euro.

 

O2 bietet die schon bekannten Tarife o2 Blue 100 (20,25 Euro im Monat) o2 Blue 250 (31,50 Euro monatlich) und o2 Blue Unlimited (54,00 Euro/Monat) an. Diese Optionen bieten Surf- und SMS-Flatrates. Zudem telefoniert man zum Teil kostenlos ins Netz von o2.

Wie bei o2 MyHandy zahlt einmalig 19,00 Euro an, zuzüglich 27,50 Euro, 32,50 Euro oder 37,50 Euro monatlich, 24 Monate lang.

o2 Blue 100 und o2 Blue 250 bieten 100 respektive 250 Inklusiv-Minuten in alle deutschen Netz. Für jede weitere Minute zahlt man 29 Cent. Im o2 Blue Unlimited Tarif gilt eine Telefon-Flatrate in alle deutschen Netze.

Vorbestellungen über den eigenen Online-Shop von o2 sind vorerst nicht mehr möglich, da die Nachfrage nach dem Apple iPhone 4S zu groß war. Gestern Abend stellte o2 die Vorbestellmöglichkeit ein. Es heißt auf der Webseite: „Zur Zeit sind keine Vorbestellungen mehr möglich. Offizieller Verkaufsstart ist der 14. Oktober.“

Wer das Apple iPhone 4S über o2 erhalten möchte, der muss einen örtlichen o2 Shop aufsuchen.

 

iPhone 4S mit Vertrag:

Alle 3 Mobilfunkanbieter haben das iPhone 4S mit einem 2-Jahresvertrag im Angebot.

Bei der Entscheidung für einen entsprechenden Vertrag ist die persönliche Nutzung von Bedeutung (Wenig-, Viel,- Normal-Telefonierer). Auch sollte man überlegen, welchen Anbieter Familie, Freunde oder Bekannte nutzen, denn hier kann man oft viel Geld durch kostenlose Anrufe oder SMS schreiben im gleichen Netz sparen. Man sollte auch darauf achten, dass die einzelnen Provider Tarife speziell für Studenten, Schüler oder Einsteiger sowie bei Online-Bestellung einen 10%-igen Rabatt anbieten.

Bei o2 hat man den Vorteil, der Finanzierung des Gerätes, sodass die hohe Einmalzahlung für das Smartphone entfällt.