Einträge: Beiträge | Kommentare

iWoMoSet 2.0: iPhone-App hilft Campern dabei, ihr Wohnmobil waagerecht aufzustellen!

Keine Kommentare

Camper verzweifeln leicht an dieser Aufgabe: Das Wohn- oder Reisemobil am Urlaubsort angekommen wirklich waagerecht auf dem Stellplatz auszurichten. Hier hilft die iPhone-App iWoMoSet, die ab sofort in der völlig neu programmierten Version 2.0 vorliegt – und nun auch die Apple Watch unterstützt.
iWoMoSet6-medium
Camping ist wieder schwer im Kommen. Immer mehr Familien fahren mit dem Wohnmobil auf einen Campingplatz, um Urlaub in der freien Natur zu machen. Gerade die Beschränkung auf das Wesentliche macht Camping so attraktiv.

Die iPhone-App iWoMoSet von Ralf Andrae (CaravanSet, DVB-T Finder, BIER) liegt ab sofort in der komplett überarbeiteten Version 2.0 vor. Sie nutzt das iPhone, um sicherzustellen, dass der Wohnwagen am Stellplatz absolut waagerecht ausgerichtet wird.

Ralf Andrae: „Das ist sehr wichtig, weil ansonsten der Ablauf in der Dusche oder in der Spüle nicht richtig funktioniert. Auch das Bratöl in der Pfanne sammelt sich am Rand, sodass das Schnitzel nicht braun werden kann. An einen erholsamen Schlaf ist in Schieflage auch nicht zu denken.“

iWoMoSet sorgt in wenigen Sekunden für die richtige Ausrichtung auch auf einem unebenen Untergrund. Die App gibt auf Tastendruck für jedes einzelne Rad die auszugleichende Höhe an. Dabei funktioniert das iPhone mit der App iWoMoSet wie eine Wasserwaage.

Ralf Andrae: „Bei Wohnwagen gibt es Kurbelstützen, die dabei helfen, den Wohnwagen auszurichten. Bei Wohnmobilen kommen Auffahrkeile zum Einsatz. Sie werden unter das Rad gesetzt. Dann fährt man den Keil so lange hoch, bis das Fahrzeug gerade steht. Die App berechnet, unter welches Rad ein solcher Keil muss und bis zu welcher Markierung man den Keil hinauffahren muss, bis das Fahrzeug gerade steht. Bei der Berechnung nutzt die App den Neigungssensor des iPhones und fragt auch die Spurweite und den Radstand des Wohnmobils ab.“

Das Problem bei der Vorgängerversion: Das iPhone liegt an einer Stelle im Wohnwagen – und kann nicht immer vom Fahrer eingesehen werden, der ja mitunter am Steuer sitzt oder die Keile unter die Räder setzt. Diese „Kommunikationslücke“ oder Ableseproblematik wurde nun in der Version 2.0 behoben.

Ralf Andrae: „Als Campingfreund nutze ich meine App natürlich auch selbst und habe deswegen intensiv daran gearbeitet, das Kommunikationsproblem zu lösen. Die neue Version 2.0 liest alle Anweisungen laut und deutlich vor, sodass man die iPhone-App selbst nicht mehr sehen muss. Wer eine Apple Watch benutzt, kann sich die Handlungsanweisungen sogar direkt auf die Uhr übertragen lassen.“

iWoMoSet 2.0 kostet im App Store 1,99 Euro. Die App setzt das iOS 8.2 voraus.

Wichtige Links:
Homepage
http://www.andraeweb.de/
Produktinformationenhttp://www.andraeweb.de/Willkommen_auf_AndraeWeb.de/iWoMoSet.html
iTunes-Appstorehttps://itunes.apple.com/de/app/iwomoset/id309010388?mt=8