Einträge: Beiträge | Kommentare

Mosquito-Stop – die Antimücken-App für das iPhone

Keine Kommentare

anti_m__cken_icon.jpgWer kennt sie nicht all die Anti-Mückenmittel, die es zu kaufen. Man kann sich damit einreiben oder die entsprechenden Pillen auch schlucken, ob sie dann tatsächlich auch helfen ist eine andere Frage.

Wem die traditionellen Mittelchen nicht geholfen haben, der kann jetzt Mosquito-Stop – die Antimücken-Applikation für das iPhone, den iPod touch und das iPad ausprobieren.

Die App sieht aus wie eine Anti-Mücken-Lampe und wenn man das Display berührt gibt es eine kleine Stromstoß-Animation.

Und so funktioniert die App:

Die App sendet einen hochfrequenten Ton mit 14850 Hertz aus, der das exakte Summen weiblicher Mücken nachahmt und der andere Mücken und Plagegeister der Nacht verscheucht und das im Umkreis bis zu 5 Metern! Wissenschaftlich bewiesen ist, dass nur weibliche Mücken stechen, durch den 14850 Hertz Ton werden andere weibliche Mücken abgeschreckt und ziehen sich zurück, denn sie hören diesen Ton nicht gerne. Der ausgesendete Ton ist für das menschliche Ohr nicht störend bzw. kaum oder gar nicht wahrnehmbar. Mücken jedoch werden in die Flucht geschlagen.

Es gibt in Europa auch schon Nationen, wo dieser 14850 Hertz Ton auf einigen Radiosendern als Grundton mitgesendet wird, um Radiohörern einen mückenfreien Radiogenuß zu ermöglichen. Jetzt übernimmt das iPhone diesen Job.
Tipp:
Er reicht völlig aus die Lautstärke des iPhone, iPod touch oder iPad auf mittlere Lautstärke zu stellen, um den gewünschten Anti-Mücken Effekt zu erzielen. Dies ist sogar besser, da das iPhone z.B. bei großer Lautstärke den Ton aufgrund des iPhone internen Verstärkers leicht verfälscht. Eine mittlere Lautstärke ist daher perfekt um die Plagegeister in die Flucht zu schlagen.

anti_m__cken_app.jpg

 

Die Anwendung steht für 0,79 Euro im App Store zum Download bereit.