Einträge: Beiträge | Kommentare

Streets 3.0 für iPhone, iPad & Apple Watch kurzfristig nur 99 Cent: Schau dich um in der Welt – dank Street View Panoramen!

Keine Kommentare

Für die perfekte Orientierung auf allen Wegen sorgt Streets. Die iOS-App holt die beliebten 360°-Panoramen von Googles Street View direkt auf den mobilen Bildschirm. Die neue Version 3.0 bringt eine für iOS neu programmierte Oberfläche, eine interaktive Mini-Karte, eine Favoriten-Funktion und einen Galerie-Browser mit. Street View Panoramen stehen nun auch auf der Apple Watch zur Verfügung.

Kurz zusammengefasst:

– App-Update: Streets 3.0 für iPhone, iPad, iPad Pro & Apple Watch
– Zeigt Street View Panoramen auf der ganzen Welt
– Start aus der “Karten”- oder “Wohin?”-App möglich
– Suche nach Städten, Adressen oder Kontakten
– Auswählen aus über 1000 Galerie-Panoramen
– NEU: Neu programmierte Oberfläche für iOS 9
– NEU: Interaktive und zoomfähige Mini-Karte zur Schnellnavigation
– NEU: Unterstützt Split View und Slide over
– NEU: Panoramen als Favoriten markieren und synchronisieren
– NEU: Galerie-Browser mit vielen Kategorien
– NEU: Eigene Apple Watch App
– Preis: 1,99 Euro
– Einführungspreis bis 15. April: 0,99 Euro
– Link: http://www.futuretap.com/streets

Street View ist spannend, sehenswert und nützlich. Das Google-Angebot zeigt ganze Straßenzüge als 360°-Panorama. So kann man sich das Haus von Freunden anschauen, gezielt die Geschäfte am Berliner Ku’damm in den Augenschein nehmen, virtuell über die Champs Élysées in Paris schlendern, die Nachbarschaft eines zu mietenden Ferienhauses in Florida überprüfen oder sogar in Gebäude wie das Weiße Haus hineinschauen.

Die neue Version 3.0 von Streets ist kinderleicht zu bedienen – es gibt sogar ein interaktives Tutorial beim ersten Start.

Blau oder orange – das ist hier die Frage!
Eine zoomfähige Karte direkt in der App zeigt das weltweite Straßennetz an, sodass man sich universell orientieren kann. Farbmarkierungen weisen auf das Vorhandensein eines Street-View-Panoramas hin – oder auf eine 360°-Innenansicht für Geschäfte, Restaurants und Hotels. Ebenso gut kann der Nutzer aber auch gezielt nach Städten, Adressen oder eigenen Kontakten suchen lassen.

Favoriten anlegen
Mit dem Finger setzt man einen Pin in die Karte – und aktiviert so das 360°-Panorama. Interessante Panoramen lassen sich ab sofort als Favoriten markieren und über die eigenen Geräte synchronisieren, sodass sie sich nicht nur auf dem iPad nutzen lassen, sondern auch auf dem iPad Pro oder auf der Apple Watch. Gern können Panorama-Bilder auch per Mail, SMS, iMessage oder über die sozialen Netzwerke an Freunde und Bekannte weitergegeben werden.

Integration mit anderen Apps
Wichtig: Die App erlaubt den Aufruf von Street View-Panoramen direkt aus der Karten-App von Apple heraus. Umgekehrt kann Streets auch die Location eines Panoramas in der Karten-App anzeigen oder eine Branchensuche in ihrer Schwester-App „Wohin?“ anstoßen.

Galerie-Browser für 1000 Galerie-Panoramen
Street View schaut auch in Gebäude hinein oder präsentiert sehenswerte Naturschauplätze in einem Panorama. Der neue Galerie-Browser kennt weltweit über eintausend dieser faszinierenden 360°-Panoramen. Und sortiert sie in Kategorien wie “Sport”, “Natur”, “Forschung & Technik” oder “Museen” ein. So können die Anwender gezielt die Geysire im Yellowstone-Nationalpark bewundern oder die Raketenrampe der NASA in Cape Kennedy unter die Lupe nehmen. Noch besser: Passend zu den einzelnen Panoramen stehen auch erklärende Texte und weiterführende Links bereit.

Eigene App für Apple Watch
Ganz neu ist die App für Apple Watch. Sie kann die Street View Panoramen direkt auf dem Handgelenk anzeigen. Die digitale Krone hilft bei der Orientierung im Panorama. Die Watch-App synchronisiert Favoriten und die letzte Suche mit dem iPhone.