Einträge: Beiträge | Kommentare

WhatsApp – Geld sparen beim Versenden von SMS

Keine Kommentare

zahlungen_014.jpgNicht nur für Jugendliche, die sich bekanntermaßen fast nur noch über SMS oder Facebook unterhalten ist WhatsApp eine wertvolle Applikation, auch Erwachsene können davon profitieren.

Die Funktionsweise des Programms ist einfach: Nach dem Download gibt man seine Handynummer an und bekommt einen Sicherheitscode zugeschickt. Diesen muss man dann(einmalig) eingeben. Danach fragt die Applikation um Erlaubnis die eigenen Kontakte nach anderen WhatsApp-Nutzern zu durchsuchen. Ist einer der eigenen Kontakte dabei, kann man mit ihm loschatten – wie bei einer normalen SMS jedoch ohne SMS-Gebühren zu bezahlen. Die App funktioniert  über UMTS und WLAN. Über WhatsApp kann man aber neben Text auch Bilder, Videos, Audioaufnahmen, Kontakte und den eigenen Standort versenden.
Es gibt auch  keine internationalen Gebühren, selbst wenn die WhatsApp Nachricht ins Ausland geht.

Man muss sich auch keine PIN oder Benutzernamen merken, denn  WhatsApp nutzt einfach die Telefonnummer und integriert sich nahtlos in das vorhandene  Adressbuch.

Und das Ganze kostet lediglich 79 Cent.

Mehr Informationen gibt hier.